Rohbau Massivhaus mit Porenbeton

Vorteile von Porenbeton

Erst durch die Wahl wohngesunder, ökologischer und nachhaltiger Baustoffe entsteht eine behagliche Atmosphäre, die den Bewohnern Sicherheit und Geborgenheit gibt.

Informieren Sie sich welche einzigartigen Vorteile Ihnen ein Hebel-Haus aus Porenbeton bieten kann:

Porenbeton auf einen Blick:

  • Effizienzhaus55 im Standard
  • Baubiologisch unbedenkliche Stoffe
  • Angenehmes Raumklima
  • Hervorragender Kälte- u. Hitzeschutz
  • Ausgezeichnete Brandsicherheit
  • Sehr gute Schalldämmung
  • Ökologisch durch natürliche Baustoffe
  • Nachhaltige Produktion, zu 100% recylebar


ENERGIEEFFIZIENZ

Dieser hochwärmedämmende Baustoff verfügt über Millionen feiner Luftporen, die optimalen Eigenschaften im Hinblick auf Wohngesundheit, Wärmedämmung sowie Brand- und Schallschutz bieten. Die vollmassive Bauweise aus Porenbeton hat den entscheidenden Vorteil, dass Energieverluste und Wärmebrücken auf ein Minimum reduziert werden.

In Verbindung mit unserer moderner Heiz- und Lüftungstechnik erhalten Sie daher bereits im Standard jedes Haus als förderfähiges KfW Effizienzhaus 55.

WOHNGESUNDHEIT

Hebel Baustoffe bestehen aus den mineralischen und natürlichen Rohstoffen Kalk, Wasser, Sand und Zement und sind damit absolut schadstofffrei. Sie sind frei von Chemikalien und enthalten keine Allergene wie organische Stoffe oder Kunststoffe und sind damit selbst für empfindliche Allergiker absolut unbedenklich.

BEHAGLICHES RAUMKLIMA

Hebel Porenbeton schafft ein perfektes Verhältnis zwischen Temperatur und Feuchtigkeit und sorgt für ein gesundes und angenehmes Raumklima unabhängig von der Jahreszeit. Im Winter bleibt die Kälte draußen, im Sommer die Hitze – so bleibt es im hebelHAUS immer behaglich.

Durch die kontrollierte Be- und Entlüftung in Ihrem Massivhaus wird die Luftqualität zusätzlich verbessert. Dank der integrierten Wärmerückgewinnung wird die Luft nicht nur gereinigt und von Staub und Pollen befreit, sondern auch – je nach Jahreszeit – vorgewärmt oder gekühlt.

WÄRMESCHUTZ

Hebel Porenbeton weist die besten Dämmwerte im Vergleich der massiven Wandbaustoffe auf und ist so unübertroffen.

Die nahezu perfekte Wärmedämmung und Wärmespeicherung des Hebel Porenbeton entsteht durch Millionen kleinster Luftporen. Deshalb kann auf zusätzliche Dämmstoffe bei monolithischem Mauerwerk aus Porenbeton verzichtet werden.

Aber, die monolithische Bauweise mit dem massiven Vollstein sorgt nicht nur für eine hervorragende Wärmedämmung. Sie vermeidet auch Wärmebrücken. Im Ergebnis bedeutet das: Gleiche Baustoffeigenschaften in alle Richtungen sorgen für eine gleichbleibende energetische Qualität.

Einsatzbereiche mit erhöhten Anforderungen an die Wärmedämmung

Wärmedämmung in Außenwänden

Hebel Porenbeton ist ein Hochleistungsbaustoff. Mit ihm lassen sich schnell und einfach hochwärmedämmende Außenwände realisieren – monolithisch und ohne zusätzliche Dämmung. Das sensibel aufeinander abgestimmte System macht diese Bauweise so effizient und wirtschaftlich. Sowohl bei Einfamilien-, Doppel-, Reihenhäusern als auch bei Mehrgeschossbauten. Dabei ist die Realisierung von KfW-Effizienzhaus-Klassen und Passivhäusern ist mit Hebel Porenbeton kein Problem.

Im Bedarfsfall kann eine weitere energetische Aufwertung von Hebel Porenbeton durch die Kombination mit dem rein mineralischen Dämmstoff Multipor im Wärmedämmverbundsystem realisiert werden.

Wärmedämmung in Außenwänden

Wer optimale Wärmedämmung und Statik miteinander verbinden möchte, der erstellt monolithische Kelleraußenwände aus Hebel Porenbeton.

Wärmedämmung in Kellerdecken

Ein Keller muss perfekt gedämmt werden, denn er wird oft nicht beheizt.
Der Einsatz von hochwärmedämmenden Hebel Deckenplatten reduziert dabei Energieverluste auf ein Minimum. Eine zusätzliche Dämmung ist in diesem Fall nicht erforderlich. Und: die Decken sind sofort begehbar. Das sorgt für einen schnellen Baufortschritt.

Wärmedämmung im Hebel Massivdach

Ein durchgängiges und hochwertiges Wärmedämm-Konzept fängt im Keller an und berücksichtigt natürlich auch das Dach. Kein einfaches Unterfangen, denn das Dach muss extrem hohen technischen und bauphysikalischen Anforderungen gerecht werden. Mit dem Hebel Massivdach bieten wir Ihnen jedoch die perfekte Lösung. Durch die Verwendung von Hebel Porenbeton mit seinen positiven Eigenschaften wird ganzjährig ein ausgeglichenes Raumklima erreicht. Der massive Porenbeton wirkt als Puffer: Im Winter bleibt die Wärme im Haus, im Sommer bleibt die Hitze draußen. So können Sie auch das Dachgeschoss als vollwertigen Wohnraum nutzen.

Wärmedämmung bei Flachdach und Dachterrasse

Das System aus tragenden Hebel Dachplatten ist besonders für Flachdächer und Dachterrassen geeignet . Mit ihm entstehen energieeffiziente und sofort begehbare Dächer und Terrassen, die allen Anforderungen der Wärmedämmung bis hin zum Passivhaus-Standard gerecht werden.

Brandschutz

Sicherheit durch nicht brennbare Baustoffe

Hebel Porenbeton ist nicht brennbare und wird gemäß DIN 4102 Teil 4 der höchsten Baustoffklasse A1 zugeordnet. Dies gilt sowohl für einzelne Steine als auch für den Mauerwerksverbund. Im Brandfall bietet der Baustoff den Flammen keine zusätzliche Nahrung und verhindert damit eine Ausbreitung des Brandes. Außerdem bildet sich im Brandfall kein Brandrauch und Hebel Porenbeton und er gibt auch unter größter Hitzeeinwirkung keine schädlichen Inhaltsstoffe ab.

Schallschutz

Wenn es darum geht bei einschalig konstruierten Außenwänden erhöhte Anforderungen beim Schallschutz zu erfüllen und gleichzeitig eine optimale Wärmedämmung zu erreichen, dann treffen Sie mit Hebel Porenbeton genau die richtige Wahl.

Denn: Millionen homogen verteilter Poren sorgen neben der Wärmedämmung auch für eine bessere Schalldämmung im Vergleich zu anderen Baustoffen.

Ob Straßenverkehr oder die Musik von nebenan – Geräusche werden wirkungsvoll abgeschirmt. Ein erholsames Wohnen ist Ihnen gewiss, so dass Sie in Ruhe „abschalten" können.

Ökologie

In Zukunft koordiniert ein ganzes intelligentes System aus Stromnetzen, Zählern und Gebäude-Energiemanagementsystemen unsere Energieerzeugung, -verteilung und verbrauch. Intelligente Stromnetze („Smart Grids“) stabilisieren das Netz, wozu vor allem optimierte Speichermöglichkeiten unverzichtbar sind. Neben elektrischen Speichern können auch thermische Speicher eingesetzt werden, die Elektroenergie in Wärme oder Kälte umwandeln und speichern, wie etwa Wärmepumpen, Warmwasserspeicher, Gefriertruhen oder Kühllager.

Wir verwenden in der Fassadendämmung keine Styropordämmstoffe auf Erdölbasis, die später zum Sondermüll werden, oder Plastikfolien als Dampfsperre, die dem Haus die Luft zum Atmen nehmen. Die mineralischen Hebel Baustoffe sind atmungsaktiv und baubiologisch einwandfrei – sie lassen sich problemlos recyceln oder umweltgerecht entsorgen. Wohnen in einer grünen Zukunft ist schon heute möglich – mit hebelHAUS!

Nachhaltigkeit

Seit über 60 Jahren produzieren wir Hebel Porenbeton ausschließlich aus mineralischen und natürlichen Rohstoffen Wasser, Sand, Kalk und Zement – schadstofffrei, umwelt- und ressourcenschonend.

Dank modernster Technologien haben wir den Herstellungsprozess weiter optimiert:
In einem geschlossenen Produktionskreislauf nutzen wir jedes Quäntchen Energie und jeden Liter Wasser mehrfach, ohne dabei die Umwelt zu belasten. Die heimischen Rohstoffe sind zudem praktisch unbegrenzt verfügbar und garantieren dank kurzer Transportwege einen geringen CO2-Ausstoß.

Die natürlichen Rohstoffe, das geniale Rezept und die energiesparende Produktion machen Hebel Porenbeton zu einem nachhaltigen und zukunftsweisenden Hochleistungs-Baustoff.

Außerdem engagieren wir uns als Unternehmen für nachhaltiges Bauen: Xella Aircrete Systems ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).