Hebel Porenbeton - ein innovativer und flexibler Baustoff

Wärmeschutz

Porenbeton weist die besten Dämmwerte im Vergleich der massiven Wandbaustoffe auf und ist so unübertroffen.

Die nahezu perfekte Wärmedämmung und Wärmespeicherung des Porenbeton entsteht durch Millionen kleinster Luftporen. Deshalb kann auf zusätzliche Dämmstoffe bei monolithischem Mauerwerk aus Porenbeton verzichtet werden.

Aber, die monolithische Bauweise mit dem massiven Vollstein sorgt nicht nur für eine hervorragende Wärmedämmung. Sie vermeidet auch Wärmebrücken. Im Ergebnis bedeutet das: Gleiche Baustoffeigenschaften in alle Richtungen sorgen für eine gleichbleibende energetische Qualität.

Energieeinsparverordnung

Durch die Verwendung von Hebel Porenbeton werden die aktuellen Anforderungen der zur Zeit geltenden Energieeinsparverordnung auch bei monolithischer Bauweise weit übertroffen.

Gesundes und behagliches Raumklima mit Hebel Porenbeton

Die Verwendung von Hebel Porenbeton hat auch positive Auswirkung auf das Raumklima und damit auch auf die Lebensqualität und Wohngesundheit der Bewohner. So sorgt die ausgezeichnete Wärmedämmung und -speicherung von Hebel Porenbeton das ganze Jahr über für ausgeglichene Temperaturen. Im Winter bleibt die Wärme im Haus, im Sommer bleibt die Hitze draußen. So schafft Hebel Porenbeton ein durchgängig gesundes und angenehmes Raumklima.

Einsatzbereiche mit erhöhten Anforderungen an die Wärmedämmung:

Wärmedämmung in Außenwänden

Hebel Porenbeton ist ein Hochleistungsbaustoff. Mit ihm lassen sich schnell und einfach hochwärmedämmende Außenwände realisieren – monolithisch und ohne zusätzliche Dämmung. Das sensibel aufeinander abgestimmte System macht diese Bauweise so effizient und wirtschaftlich. Sowohl bei Einfamilien-, Doppel-, Reihenhäusern als auch bei Mehrgeschossbauten. Dabei ist die Realisierung von KfW-Effizienzhaus-Klassen und Passivhäusern ist mit Hebel Porenbeton kein Problem.

Im Bedarfsfall kann eine weitere energetische Aufwertung von Hebel Porenbeton durch die Kombination mit dem rein mineralischen Dämmstoff Multipor im Wärmedämmverbundsystem realisiert werden.

Das System aus tragenden Hebel Dachplatten ist besonders für Flachdächer und Dachterrassen geeignet . Mit ihm entstehen energieeffiziente und sofort begehbare Dächer und Terrassen, die allen Anforderungen der Wärmedämmung bis hin zum Passivhaus-Standard gerecht werden.

Wärmedämmung in Kelleraußenwänden

Wer optimale Wärmedämmung und Statik miteinander verbinden möchte, der erstellt monolithische Kelleraußenwände aus Porenbeton.

Wärmedämmung in Kellerdecken

Ein Keller muss perfekt gedämmt werden, denn er wird oft nicht beheizt.
Der Einsatz von hochwärmedämmenden Hebel Deckenplatten reduziert dabei Energieverluste auf ein Minimum. Eine zusätzliche Dämmung ist in diesem Fall nicht erforderlich. Und: die Decken sind sofort begehbar. Das sorgt für einen schnellen Baufortschritt.

Wärmedämmung im Hebel Massivdach

Ein durchgängiges und hochwertiges Wärmedämm-Konzept fängt im Keller an und berücksichtigt natürlich auch das Dach.

Kein einfaches Unterfangen, denn das Dach muss extrem hohen technischen und bauphysikalischen Anforderungen gerecht werden. Mit dem Hebel Massivdach bieten wir Ihnen jedoch die perfekte Lösung. Durch die Verwendung von Hebel Porenbeton mit seinen positiven Eigenschaften wird ganzjährig ein ausgeglichenes Raumklima erreicht. Der massive Porenbeton wirkt als Puffer: Im Winter bleibt die Wärme im Haus, im Sommer bleibt die Hitze draußen. So können Sie auch das Dachgeschoss als vollwertigen Wohnraum nutzen.

Wärmedämmung bei Flachdach und Dachterrasse

Das System aus tragenden Hebel Dachplatten ist besonders für Flachdächer und Dachterrassen geeignet . Mit ihm entstehen energieeffiziente und sofort begehbare Dächer und Terrassen, die allen Anforderungen der Wärmedämmung bis hin zum Passivhaus-Standard gerecht werden.