Ihr Traumhaus – ein Wirtschaftswunder

Die Wirtschaftlichkeit des hebelHAUS Effizienz Plus

Wer ein Energieplushaus realisiert, dem ist bewusst, dass die Anfangsinvestitionen in sein Traumhaus höher sind als bei einem klassischen Eigenheim. Das hebelHAUS Effizienz Plus zeigt Ihnen einen intelligenten Weg auf, diese Mehrinvestitionen in einem sehr vernünftigen Rahmen zu halten. Denn es werden bewährte, einfache Technologien clever miteinander verknüpft, um das Gesamtsystem Haus auch in wirtschaftlicher Hinsicht zu optimieren. Wir empfehlen unseren Kunden, für ihr hebelHAUS Effizienz Plus einen eigenen kleinen Businessplan aufzustellen. Dabei berät Sie gerne ganz individuell Ihr hebelHAUS Partner vor Ort.

In den nachfolgender Grafik finden Sie beispielhaft skizziert, was ein konkretes hebelHAUS kosten würde, wenn Sie es entweder nach dem EnEV-Basisstandard oder als hebelHAUS Effizienz Plus realisieren würden:

Investitionssumme:

Welche Anfangsinvestition für Ihren Haustraum zu tätigen ist, hängt ganz individuell von Ihren Wünschen an die Architektur ab. Die Lage des Hauses auf dem Grundstück spielt eine wichtige Rolle bei der Berechnung der energetischen Kennwerte einer Immobilie.Ihr hebelHAUS Partner plant Ihr Haus ganz individuell mit Ihnen – und bietet Ihnen frühzeitig eine solide Kostenschätzung für Ihre persönliche Finanzplanung.

Finanzierungsunterstützung:

Zinsgünstige Darlehen mit Tilgungszuschuss – die KfW Bankengruppe fördert energieeffizientes Bauen. Welches Programm für Sie das Richtige ist und welche Anforderungen Ihr Haus dafür erfüllen muss, bespricht Ihr hebelHAUS Partner mit Ihnen ganz zu Beginn der Zusammenarbeit. Eventuelle Fördermittel von Bund, Land oder Kommune werden ebenso wie mögliche Zuschüsse von Energieversorgern berücksichtigt.

Energiekosteneinsparung:

Ihr hebelHAUS Effizienz Plus verfügt über eine erstklassige Gebäudehülle und hocheffiziente Haustechnik. Die lang währende Speicherfähigkeit der Bodenplatte sowie der innovative Batteriespeicher der Photovoltaikanlage sorgen dafür, dass das Haus fast ohne externe Energiezufuhr auskommt. Dies bedeutet signifikante Einsparungen bei den monatlichen Betriebskosten.

In vielen Fällen übertreffen die Vorteile – bessere Finanzierungskonditionen und niedrige Energiekosten – die anfänglichen Mehrinvestitionen. Bei richtiger Konzeption ist die monatliche Belastung bei einem hebelHAUS Effizienz Plus oftmals niedriger, als wenn man das gleiche Haus „nur“ nach dem Basisstandard der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) gebaut hätte. Investieren Sie also in die sofortige monatliche Entlastung!

Gerne informiert Sie Ihr hebelHAUS Partner im Detail über die dahinter liegenden Annahmen und Randbedingungen. Oder noch besser: Sie sprechen direkt gemeinsam über Ihren ganz individuellen Traum vom hebelHAUS Effizienz Plus. Und dessen Wirtschaftlichkeit – dabei erstellen Sie Ihren ganz persönlichen Business Plan.