Optimale Raumnutzung auf zwei Ebenen.

Dieses klassische Doppelhaus besticht durch seine gelungene Raumnutzung: Das relativ flach geneigte Satteldach bietet nicht nur eine ausreichende Stellhöhe im Dachgeschoss, sondern auch zwei vollwertige Geschosse ohne Schrägen. Die dominierenden bodentiefen Fenster erlauben einen schönen Ausblick. Durch die dezente Fassadengestaltung ist Ihr Haus ein echter Blickfang.

Hausdaten:

Haustyp:
Doppelhaus
Außenmaße:
6,99 m x 10,99 m
Bauweise:
Massivhaus
Netto-Grundfläche:
111,83 m²
Dachform:
Satteldach
DN / Kniestock:
22° / ca. m
Optional:
Der Haustyp 52.12 ist optional auch in vollmassiver Bauweise mit Massivdach für einen optimalen sommerlichen Hitzeschutz erhältlich.

Grundrisse zum Massivhaus DHH Stadthaus 52.12

Grundriss Erdgeschoss Massivhaus DHH Stadthaus 52.12

Grundriss Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Massivhaus DHH Stadthaus 52.12

Grundriss Obergeschoss

Grundriss Dachgeschoss Massivhaus DHH Stadthaus 52.12

Grundriss Dachgeschoss

Haustechnik:

Heizung:
Abluftwärmepumpe mit Invertertechnologie, Typ NIBE F750
Fußbodenheizung in allen beheizten Räumen
SMART-GRID Funktionalität
Optional mit Kühlfunktion erhältlich
Lüftung:
Kontrollierte Wohnraumlüftung über Abluftwärmepumpe
Abluft zentral, Zuluft dezentral

Energieeffizienz:

Effizienzklasse:
A+ (bei Ausführung als Effizienzhaus 55 / 40)
Energiestandard:
KfW Effizienzhaus 55
Optional:

EnEV 2016 (nicht förderfähig)

KfW Effizienzhaus 40

Ein hebelHAUS zeichnet sich durch seine hervorragende Energieeffizienz aus.

Das Massivhaus 52.12 ist daher bereits im Standard nach den neuesten KfW-Richtlinien als Effizienzhaus 55 förderfähig.
Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten als Effizienzhaus erhalten Sie hier.

Anfrageformular zum hebelHAUS DHH Stadthaus 52.12

Sie haben Interesse an diesem Hebel-Haus?

Dann lassen Sie uns einfach eine Nachricht über das folgende Kontaktformular zukommen.

Ihre Kontaktdaten:

Rückruf
Beratungstermin 1)
Angebot 1)
Prospektunterlagen
vorhanden
in Aussicht
noch nicht vorhanden

Bitte beantworten Sie die Frage in Ihrem eigenen Interesse wahrheitsgemäß.
Vor Erstellung eines Angebotes ist es erforderlich, eine realistische Einschätzung zu treffen ob sich das Bauvorhaben mit der gewählten Ausstattung und dem geplanten Investitionsvolumen realisieren läßt.

 
über die Suchmaschine Google
über Immobilienportale
über andere Quellen im Internet
über eine Anzeige in Printmedien
aufgrund einer Empfehlung
  Newsletter abonnieren